Infos

Was tun, wenn’s brennt

  • Ruhe bewahren! Versuchen Sie nicht in Panik zu geraten!
  • Rufen Sie die Feuerwehr (112) und verlassen Sie umgehend die Wohnung. Laufen Sie auf keinen Fall zurück um irgendetwas zu holen!
  • Schließen Sie beim Verlassen der Wohnung jede Tür, durch die Sie kommen. So verhindern Sie ein Ausbreiten des Feuers.
  • Bei starkem Rauch kriechen Sie in Bodennähe und vermeiden Sie das Einatmen von Rauch. Wenn möglich, halten Sie ein nasses Tuch vor Mund und Nase.
  • Wenn Sie die Wohnung nicht verlassen können, schließen Sie die Tür und verstopfen sie die Ritzen mit Decken oder Tüchern. Rufen Sie die Feuerwehr und warten Sie am offenen Fenster. Niemals aus Angst aus dem Fenster springen!

Weitere Informationen zum Verhalten im Brandfall

Richtiger Umgang mit dem Feuerlöscher

Umgang mit dem Feuerlöscher

Verhalten im Brandfall

verhalten_brandfall2

Rauchmelder
Seit Juli 2012 sind in Rheinland-Pfalz Rauchmelder in allen Wohnungen Pflicht.
Aus gutem Grund: Die meisten Menschen sterben bei einem Brand nicht durch die Flammen, sondern durch den Rauch! Zwei Drittel aller Brandopfer werden nachts im Schlaf überrascht. Bereits das Einatmen einer Lungenfüllung mit Brandrauch kann tödlich sein. Da der Mensch im Schlaft nichts riecht, bemerkt man den Rauch gar nicht oder viel zu spät! Dann wird der Rauchmelder zum Lebensretter!

Ausführliche Informationen zum Thema Rauchmelder
Was ist beim Kauf zu beachten?
Die wichtigsten Informationen rund um das Thema Rauchmelder und Brandschutz – Eine Infografik von rauchmeldershop-online.de

Rettungsgasse
Bei einem Stau auf einer mehrspurigen Straße sind alle Verkehrsteilnehmer dazu verpflichtet, eine Rettungsgasse zu bilden. Die Rettungsgasse ist der Fahrweg für die Rettungskräfte. Nur so können Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei schnellstmöglich zum Unfallort gelangen.
Im diesem kurzen Video wird schnell und einfach erklärt, wie Sie die Retungsgasse richtig bilden:

Erste Hilfe
Was tun bei Verbrennungen oder Verbrühungen? Wie erkennt man einen Herzinfarkt oder Schlaganfall? Wie versorgt man am besten kleine Wunden? Dies und vieles mehr finden Sie auf der Seite des DRK: Erste Hilfe