Die Feuerwehren Freilingen und Weidenhahn übten für den Ernstfall

Üben für den Ernstfall

AbschlussübungJahresabschlussübung der Feuerwehren Freilingen und Weidenhahn
“H3, VU mit Baumaschine und PKW, mehrere eingeklemmte Personen”.
So lautete die Einsatzmeldung am Samstag, den 12.11.2016. Die Wehren Freilingen und Weidenhahn übten gemeinsam den Ernstfall auf dem Gelände der Firma Eberz-Bau in Freilingen.

Die nachgestellte Lage zeigte sich so: Ein PKW war mit einem Radlader zusammengeprallt, der PKW landete auf dem Dach, wobei zwei Personen eingeschlossen wurden. Der am Unfall beteiligte Radlader fing Feuer, der Fahrer wurde aus der Kabine geschleudert und unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Der angenommene Fahrzeugbrand konnte rasch von den Wehrleuten aus Weidenhahn gelöscht und mittels Hebekissen der Fahrer gerettet werden.
Die eingeklemmten Personen im PKW wurden mit Schere, Spreizer und Rettungszylinder aus dem Fahrzeug befreit. Diese Arbeiten wurden von den Kameraden aus Freilingen abgearbeitet.
Im Nachgang erfolgte die Übungskritik im Gerätehaus in Freilingen, die sehr positiv ausfiel.

Zu den Bildern